Kindergefängnis Bad Freienwalde n.e.V.

Interview von Vanja Budde

Hier ein Link zu einem Interview von Vanja Budde vom Deutschlandfunk: Darunter sind einige Reaktionen die daraufhin bei uns eingegangen sind.
Vielen Dank an Alle die uns etwas gespendet haben für unser Mahnmal

http://www.deutschlandfunkkultur.de/ddr-durchgangsheim-in-bad-freienwalde-opfer-fordern.1001.de.html?dram:article_id=393598

Nachricht: Lieber Herr Herrmann, ich habe gerade die Reportage über das Kindergefaengnis im Deutschlandfunk gehört. Sie hat mich zu Tränen gerührt. Ich hatte eine sehr schöne Kindheit in der DDR, aber weiss dass dies nicht allen vergönnt war. Deshalb möchte ich 100 Euro für den Gedenkstein, den ihr Verein aufstellen möchte, spenden.
Mit den besten Grüßen Sebastian Pfeifer

Nachricht: Lieber Interessengemeinschaft! Ich habe eben einen Bericht über die Thematik und Ihr Leid um Deutschlandfunk gehört und bin tief betroffen. Ich habe einen kleinen 4 jährigen Sohn und musste die ganze Zeit daran denken, was für ein unglaubliches Leid das für ihn bedeuten würde. Unfassbar diese Kälte und Grausamkeit. Sie haben mein tiefstes Mitgefühl!

Freundliche Grüße Thorsten Brennecke

Schönen guten Tag zusammen, ich habe heute Morgen den erschütternden Bericht im Deutschlandfunk über das Kindergefängnis in Bad Freienwalde gehört. Dort hieß es, dass sich ihr Verein bemüht, einen Gedenkstein aufzustellen, die Finanzierung allerdings noch nicht geklärt sei. Ich überweise eine kleine private Spende an Ihren Verein, vielleicht kann das bei der Realisierung des Gedenksteins helfen. Ich finde Ihre Initiative sehr unterstützenswert. Gedenken und Mahnung sind wichtig, damit in Zukunft weniger Gewalt ausgeübt und weniger Leid verursacht wird.

Viele Grüße aus Berlin und alles Gute für Sie und Ihre Arbeit, Daniel Kluge

Sehr geehrter Herr Herrmann, im Deutschlandfunk kam gestern Morgen ein Beitrag über das Kindergefängnis Bad Freienwalde, der mich sehr bewegt und zutiefst erschüttert hat. Es ist unbeschreiblich, was dort Ihnen und den anderen Kindern und Jugendlichen angetan wurde. In dem Beitrag wurde ebenfalls erwähnt, dass Sie noch finanzielle Unterstützung für den Gedenkstein benötigen. Hier möchte ich Sie gerne unterstützen. Haben Sie ein Konto, auf das ich spenden kann?

Mit herzlichen Grüßen Carola Mainka

Suche

Login - Interner Bereich